Belehrung über das Widerrufsrecht für Verbraucher

Widerrufsbelehrung

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mir, Jana Friedrich, c/o EVO Eitel & Volland GmbH – Max-Planck-Straße 25 – 70736 Fellbach – Fax: +49 (0)711-2529416-29 – E-Mail: collection@evogmbh.com, mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das der Lieferung beigefügte Retouren- & Widerrufsformular, das Sie auch hier downloaden können, verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, habe ich Ihnen alle Zahlungen, die ich von Ihnen erhalten habe, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von mir angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei mir eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwende ich dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Ich kann die Rückzahlung verweigern, bis ich die Ware wieder zurückerhalten habe oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie mich über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an mich zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.
Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

  • zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;
  • zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;
  • zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat;
  • zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen

  • zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
  • zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;
  • zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Rücksendungen

Die in diesem Abschnitt “Rücksendungen” und “Rückholservice” genannten Modalitäten sind nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts gem. dem Abschnitt “Belehrung über das Widerrufsrecht für Verbraucher”.

Kunden werden vor Rücksendung gebeten, die Rücksendung beim Logistikdienstleister des Verkäufer möglichst telefonisch zu melden, um die Rücksendung anzukündigen und ggf. einen Rückholservice zu vereinbaren. (EVO Eitel & Volland GmbH – Telefon: 0711 – 252 94 16 – 16 – E-Mail: collection@evogmbh.com) Auf diese Weise ermöglichen Sie dem Verkäufer eine schnellstmögliche Zuordnung der Produkte.

Ich bitte Sie, die Ware nicht unfrei per Post zu senden, da dies für Sie sehr teuer ist, sondern setzen Sie sich mit meinem Logistikdienstleister in Verbindung.

Rückholservice

Es kann eine bequeme und kostengünstige, oder im Einzelfall sogar kostenfreie Rückholung per UPS vereinbart werden.
Für einen Rückholservice berechne ich eine Rückholpauschale in Höhe von 4,90 € (inkl. 19% Mehrwertsteuer), in sofern der Kunde die Kosten der Rücksendung zu tragen hat.

Entscheidet der Kunde die Ware selbst zurück zu senden, wird darum gebeten die Ware als frankiertes Paket an den Verkäufer zurück zu senden und den Einlieferbeleg aufzubewahren. Der Verkäufer erstattet dem Kunden auf Wunsch vorab die Portokosten, sofern diese nicht vom Käufer selbst zu tragen sind.

Kunden werden gebeten Beschädigungen oder Verunreinigungen der Ware zu vermeiden. Die Ware sollte nach Möglichkeit in Originalverpackung mit sämtlichem Zubehör an den Verkäufer zurück gesendet werden. Ist die Originalverpackung nicht mehr im Besitz des Käufers, sollte eine andere geeigneten Verpackung verwendet werden, um für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden zu sorgen und etwaige Schadensersatzansprüche wegen Beschädigungen infolge mangelhafter Verpackung zu vermeiden.

Meldung bei Transportschäden

Sofern das Paket beschädigt ist, bitte ich Sie, dies sofort beim Zusteller (Paketdienst) zu reklamieren und von diesem schriftlich quittieren zu lassen. Dies hilft mir die entstandenen Schäden über die Transportversicherung zu regulieren. Sollte die Verpackung in Ordnung sein, aber der Inhalt beschädigt, melden Sie den Schaden bitte umgehend beim oben genannten Logistikdienstleister.

Die Unterlassung der Reklamation beim Paketdienst führt zu keinen Rechtsnachteilen für den Kunden.

Wer bezahlt denn nun den Rücktransport?

Nach dem ganzen rechtlichen Gedöns nun mal Klartext:

Du zahlst z.B. wenn:

  • Du einfach alles nur zurückgeben willst, weil Du es Dir anders überlegt hast
  • wenn Du einen Artikel umtauschen (Größe, Farbe…) möchtest. Streng genommen zumindest. Siehe dazu weiter unten “Kulanz”.

Ich zahle z.B. wenn:

  • die Ware bei Dir kaputt ankommt
  • bei Dir was anderes ankommt, als Du bestellt hast

Kulanz

Natürlich soll das Bestellen und Umtauschen einfach, bequem und für Dich möglichst günstig sein. Dafür gibt es den oben erwähnten Rückholservice für 4,90 €. Bei einem Umtausch (Farbe, Größe, etc.) übernehme in der Regel ich die Kosten der Rückholung, sofern diese über den Rückholservice abgewickelt wird. Also ruf lieber an, anstatt selbst zur Post zu gehen.